Posts Tagged ‘Orgel’

Kultur JOURNAL FRANKFURT My Home Away From Home Jon Hammond

March 29, 2013

Kultur
JOURNAL FRANKFURT Alle Nachrichten Kultur My home away from home
MY HOME AWAY FROM HOME

Jon Hammond zum 27. Mal auf der Musikmesse
http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Kultur-9/My-home-away-from-home-Jon-Hammond-zum-27-Mal-auf-der-Musikmesse-18308.html?src=funkyjazz&id=&rewrite_titel=
Jon Hammond zum 27. Mal auf der Musikmesse
Nomen est omen. Der Mann heißt Hammond und spielt eine Hammond. Der Organist aus New York freut sich auf Frankfurt und lädt zur Musikmesse Warm Up Party am 9.4. in den Jazzkeller ein.
JOURNAL FRANKFURT: Was war für Sie zuerst da – die Frankfurter Musikmesse oder Auftritte im Jazzkeller?
Jon Hammond: Die Musikmesse. Ich kam 1987 zum ersten Mal nach Frankfurt, zusammen mit Joe Berger, der auf der Messe für Engl Amplifiers spielte. Wir flogen mit der Lufthansa ein und teilten uns ein Zimmer im berühmten Prinz Otto Hotel am Hauptbahnhof. Schon in der ersten Nacht stellte mir Joe den großen John Entwistle, den Bassisten von The Who vor. Es wurde eine lange Nacht, in der wir Cognac tranken und Erdnüsse knabberten in eiern Suite des Marriott Hotels. Ich habe Joe bei einer Session mit John und Ringo Starrs Sohn Zak Starkey im Dorian Grey Club gefilmt bei einer Soundcheck Party. In den ersten paar Jahren spielte ich nicht oft live weil ich noch keine transportierbare Hammond Orgel hatte vor 1991 als ich den Prototyp einer XB-2 Hammond Orgel bekam mit der ich dann um die Welt reiste. Hauptsächliche dokumenierte ich aber die Messe für meine Cable TV Show in New York, die inzwischen im 29. Jahr als The Jon Hammond Show — Music, Travel and Soft News präsentiert. Die harten Nachrichten überlasse ich CNN und den großen Networks (lacht). Vom ersten Jahr an fühlten wir uns der Musikmesse eng verbunden, haben seitdem eine tolle Zeit hier, kommen jedes Jahr wieder bis wir kleine, alte Männer sind.

Das Jazzkeller-Konzert am Vorabend der Musikmesse ist zu einer netten Tradition geworden – wie kam es dazu, was bedeutet es Ihnen und wir werden Sie dieses Jahr diesen Abend im Jazzkeller zelebrieren?
Ab 1991 lernte ich mehr und mehr Musikmesse-Menschen kennen und die mich und auch einiges von meiner Musik. Einige von ihnen ermunterten mich, doch auch für Auftritte nach Deutschland zu kommen weil es hier doch ein Interesse an Hammond-Orgel-Groove-Music gab. Mit der schon erwähnten, kleinen, kompakten aber sehr kraftvollen Orgel war das alles möglich. Zudem machte ich in New York gerade eine schwere Zeit durch, mein Vater war gestorben und ich hatte das Gefühl, einige Veränderungen könnten meinem Leben gut tun. Also kam ich nach Frankfurt mit meiner XB-2, allerdings mit einem Rückflugticket falls etwas schief gehen würde. Ich rief viele Musiker an, ließ sie wissen, ich bin jetzt da, lasst uns zusammen spielen. Das war für mich der Anfang einer langen, sehr speziellen Beziehung, vor allem zum Frankfurter Publikum nach ersten kleinen erfolgen im Jazzkeller und einer kurzen Auftritt im Hessen Report im Fernsehen. Beatrix Rief verdanke ich dieses “lucky light on me”, eine tolle Erfahrung. Seitdem nenne ich Frankfurt “My Good Luck City” und im Jazzkeller begann auch alles für mich als Musiker. Deshalb liegt mir der Club auch so nah am Herzen, deshalb hatte ich auch die Idee, meine “Musikmesse Warm Up Party” dort zu realisieren, immer in der Nacht bevor die Messe startet was zu einer schönen Tradition wurde. Im ersten Jahr, in dem ich dann auch ein wenig Sponsoring von Philip Morris bekam, konnte ich damit einige Flugtickets für befreundete Musik bezahlen. Darüber war ich sehr glücklich. Dabei rauche ich selbst gar nicht.

Wie würden Sie Ihr persönliches Verhältnis zu Deutschland und Frankfurt beschrieben?
Lassen Sie es mich so sagen: ich liebe Frankfurt und die Frankfurter waren immer gut zu mir in all den Jahren. Ich könnte ein ganzes Buch über die Zeit schreiben, in der ich in Bornheim wohnte und Nacht für Nacht in der alten Jazzkneipe in der Berliner Straße auftrat. Das war der Treffpunkt, wo auch die Musiker der HR Bigband hinkamen und es gab eine generöse Chefin in der kleinen Kneipe. Auch Regine Dobberschütz und Eugen Hahn im Jazzkeller waren wahre Jazzengel für mich, die mir so vieles ermöglichten in der Zeit. Wir konnten auch in den Studios von AFN Radio spielen, waren die einzigen Musiker, die das – mit einer Sondergenehmigung des US Militärs – durften. Für ein wenig Promotion für die Musikmesse. Wir nannten das Programm für die AFN “Profile TV “-Show “Sound Police”. Wir hatten viel Spaß. Kein Wunder also, dass ich Frankfurt als my home away from home begreife und ich mich jedes Mal wieder freue zur Musikmesse zu reisen, in diesem Jahr übrigens zum 27. Mal in Folge. Und ich bin diesmal besonders aufgeregt, heim nach Frankfurt zu kommen weil ich gerade 60 Jahre alt geworden bin.

Wer wird in diesem Jahr zum Gelingen des Konzertes mit teils komponierter, teils improvisierter Musik, so nehme ich an, beitragen und was für einen Sound wird die Band präsentieren?
Ich habe etwa 90% der Kompositionen geschrieben, die wir spielen werden. Es ist die Musik, die man auch in meiner New Yorker TV-Show hören kann und die mich mehrmals um die Welt getragen hat. Meinen Stil nenne ich “Swinging Funky Jazz and Blues” und featurert die ganz wunderbaren Solisten in meine Band: Tony Lakatos, den großen ungarischen Tenorsaxophonisten, der auch Mitglied in der hr Bigband ist, dann meinen alten Freund Giovanni Gulino, diesen tollen Schlagzeuger, der schon für fast alle Großen der Szene getrommelt hat. Ich liebe diese Jungs. Als Gitarrist ist mein alten Freund und Kollege Joe Berger dabei, den man auch als The Berger-Meister kennt. Auf diese Formation bin ich wirklich stolz.

Werden Sie im Jazzkeller wieder eine Hammond Orgel spielen?
Ja, sicher, das neueste Modell, eine Sk1, die exakt so klingt wie die legendäre B3. Ich liebe sie. Und sie wiegt nur noch sieben Kilo (Anm. des Autors: Das Original, ein echtes Möbel mit viel Holz, mussten immer zwei Menschen mit viel Muskelkraft die Treppen rauf und runter hieven), ein deutliches Indiz, dass wir in der Zukunft angekommen sind. Da stecken viele Jahre Forschung und Entwicklung drin, auch Bühnenerprobungen. Ich ziehe den Hut vor den Ingenieuren von Suzuki, ein unverwüstliches Instrument erschaffen zu haben. Und das unterziehe ich jetzt einen echten Härttest (lacht).
27. März 2013 Interview: Detlef Kinsler
Web: www.jazzkeller.com / www.jonhammondband.com

Top 3 KONZERTE JAZZ I ETHNO – JAZZ Jon Hammond & Band

Rock / Pop / Jazz

3 — Frankfurt – home away from home
Jon Hammond –
funky

Seit 27 Jahren auf der Musikmesse und immer wieder gerne in Frankfurt.

Journal Frankfurt

JAZZ
Jon Hammond & Band

Wenn einer Orgel spielt, kann er sich auch gleich Hammond nennen, und hat dann seine Visitenkarte gleich als Logo auf dem Instrument. Seinen Sound dazu als “100% organic” anzukündigen, ist eine feine Doppelsinnigkeit. Seit 1987 kommt Hammond zur Musikmesse, vier Jahre später starb sein Vater und er siedelte kurzerhand nach Frankfurt über, die seine “Good Luck City” wurde, wohnte in Bornheim, spielte im Jazzkeller, fand dort Freunde und installierte die “Musikmesse Warm Up Party”, die er – längst zurück in NYC – alljährlich mit “Swinging Funky Jazz and Blues” bespielt, mit “fine instrumentalists”, seinen Freunden Tony Lakatos (Saxophon) von der hr Bigband, Giovanni Gulino (Schlagzeug) und seinen alten Kollegen, Gitarrist Joe Berger.
dk
Seit 27 Jahren auf der Musikmesse und immer wieder gerne in Frankfurt.
Genre: Jazz
Location: Jazzkeller
Adresse: Frankfurt am Main, Kleine Bockenheimer Straße 18
Eintritt: 10,- €
Mit dem RMV zu dieser Veranstaltung

Dienstag, 9.4.2013, 21:00 Uhr

Photo from Larry Gay of The West Coast Live Radio Program

Frankfurt – home away from home
Jon Hammond –
funky
Wenn einer Orgel spielt, kann er sich auch Hammond nennen und hat seine Visitenkarte als logo auf dem Instrument. Seinen Sound als „100 percent organic“ anzukündi- gen, ist eine feine Doppelsinnigkeit. Seit 1987 kommt er zur Musikmes- se, vier Jahre später siedelte er nach Frankfurt über, die seine „Good
Jon Hammond & Band, Funk/Jazz/ Blues, Ffm: Jazzkeller, Kleine Bockenheimer Straße 18a, 9.4., 21 Uhr, Eintritt: 10,–
luck City” wurde, spielte im Jazz- keller, fand Freunde und installier- te die „Musikmesse Warm up Par- ty”, die er – längst zurück in nYC – alljährlich mit „Swinging Funky Jazz and Blues“ bespielt, mit „fine instrumentalists“, seinen Freunden tony lakatos (Saxophon), Giovanni Gulino (Schlagzeug) und dem alten kollegen Joe Berger als Gitarrist.
>> Seit 27 Jahren auf der Musik- messe und immer wieder gerne in Frankfurt. dk *dankeschön Hr. Kinsler! – Jon Hammond

Mehr zu Joe Hammond unter http://www.journal-frankfurt.de/funkyjazz

Jon Hammond –

funky

Wenn einer Orgel spielt, kann er
sich auch Hammond nennen und
hat seine Visitenkarte als logo auf
dem Instrument. Seinen Sound als
„100 percent organic“ anzukündi-
gen, ist eine feine Doppelsinnigkeit.
Seit 1987 kommt er zur Musikmes-
se, vier Jahre später siedelte er nach
Frankfurt über, die seine „Good

Jon Hammond & Band, Funk/Jazz/
Blues
, Ffm: Jazzkeller, Kleine
Bockenheimer Straße 18a, 9.4., 21 Uhr,
Eintritt: 10,–

luck City” wurde, spielte im Jazz-
keller, fand Freunde und installier-
te die „Musikmesse Warm up Par-
ty”, die er – längst zurück in nYC
– alljährlich mit „Swinging Funky
Jazz and Blues“ bespielt, mit „fine
instrumentalists“, seinen Freunden
tony lakatos (Saxophon), Giovanni
Gulino (Schlagzeug) und dem alten
kollegen Joe Berger als Gitarrist.

>> Seit 27 Jahren auf der Musik-
messe und immer wieder gerne in
Frankfurt.
dk 



LINK http://www.journal-kalender.de/kalender_event_einzel/Jon-Hammond-Band-Jazzkeller-09-04-2013-21-00-51842982.html?was=150&ubersicht=src%3Dkalender%26wann%3Dalle_termine%26stichwort%3DJon%2520Hammond

Der Auster Jazz im April verschiebt sich um drei Tage. Grund ist Besuch aus Amerika. Mr. Jon Hammond ist in der Stadt, und sein Nachname ist Programm. Er spielt die Hammond-Orgel wie kein anderer. Als Backing Band werden die üblichen Verdächtigen vom Auster Jazz unter der Leitung von Michael Leuschner agieren.

http://www.jonhammondband.com/home.html

In English: The oyster Jazz in April postponed by three days. Reason is visiting from America. Mr. Jon Hammond is in town, and his name says it all. He plays the Hammond organ like no other. As a backing band, the usual suspects from the oyster Jazz will operate under the direction of Michael Leuschner.

*WATCH THE VIDEO HERE: Auster Bar Hamburg Mercy Mercy Jon Hammond Band in Hamburg

http://archive.org/details/AusterBarHamburgMercyMercyJonHammondBandInHamburg_884

L to R: Heinz Lichius, Joe Berger, Jon Hammond, Michael Leuschner, Jonas Schoen

http://www.youtube.com/watch?v=4ZLDW5E7k8c

Auster Bar Jazz Bar Michael Leuschner Presents Jon Hammond Band
One Night Only on the Henriettenweg Hamburg, very cool scene!
Classic Mercy Mercy with Michael Leuschner trumpet http://www.michaelleuschner.de/ , Heinz Lichius drums,
Joe Berger guitar, Jon Hammond at Sk1 Hammond organ and special guest
Jonas Schoen alto saxophone reprising the great Cannonball Adderley smash crossover hit:
Mercy Mercy – R.I.P. Julian Edwin “Cannonball” Adderley (September 15, 1928 — August 8, 1975) http://en.wikipedia.org/wiki/Cannonball_Adderley
Jon saw Cannon do it with his quintet Feb. 24, 1968 at Winterland in San Francisco on a show with The Vagrants and The Who. Keeping the Spirit alive here in Auster Bar Hamburg! Special thanks / dankeschoen to Frank at Auster Bar, Knut Benzner NDR Radio, Heinz Lichius, Michael Leuschner wonderful musicians! http://www.jonhammondband.com

Auster Bar: http://www.facebook.com/pages/Auster-Bar/10150121938335582

Jon Hammond Band: http://www.facebook.com/jonhammondband

Jon Hammond *don’t just click, say hello: http://www.facebook.com/hammondcast

For Immediate Release: 27th Year Musikmesse Warm Up Party 9th April Jon Hammond Band in Jazzkeller Frankfurt

The Tradition Continues – Jon Hammond Band Kicking it Off with Funky Swinging Jazz and Blues in Jazzkeller Frankfurt Tuesday Night
Featuring
Tony Lakatos tenor saxophone
Joe Berger guitar
Giovanni Gulino drums
Jon Hammond organ

On this very special occasion – As Seen On New York Cable TV Show The Jon Hammond Show For Your Listening Pleasure

Enjoy the atmosphere at the good old Jazzkeller hosted by Jon and his very special guests:

Jazzkeller Frankfurt / Kleine Bockenheimerstr. 18a / 60313 Frankfurt am Main / Tel. 069 28 85 37

Youtube Channel http://www.youtube.com/jonhammondband

Previous Year:

*WATCH THE VIDEO HERE: James Wes Blues 2012 Jazzkeller Party Jon Hammond Band with special guest Lee Oskar

http://archive.org/details/JamesWesBlues2012JazzkellerPartyJonHammondBandWithSpecialGuestLee

Blip TV: http://blip.tv/jon-hammond/james-wes-blues-2012-jazzkeller-party-jon-hammond-band-with-special-guest-lee-oskar-6066210

[blip.tv http://blip.tv/play/AYLyoQYA?p=1 width=”320″ height=”270″]

Jon Hammond’s annual Musikmesse Warm Up Party in Jazzkeller Frankfurt the night before 2012 Musikmesse kicks off, Jon Hammond Band with special guest Lee Oskar playing James Wes Blues – Tony Lakatos tenor saxophone, Giovanni Gulino drums, Joe Berger guitar, Jon Hammond at Sk1 Hammond organ, special guest Lee Oskar harmonica. Special thanks to TekAmp Thomas Eich, Suzuki Musical Instruments, Saray Pastanesi Baeckerei & Konditorei Chocolate Cake, P.Mauriat Music special mention Alex Hsieh – this was on Jon’s 59th birthday and celebrating 26 years attending Musikmesse Frankfurt http://www.jonhammondband.com

http://www.youtube.com/watch?v=WFF0oNfZ8qg

http://vimeo.com/39713227

http://www.facebook.com/photo.php?v=10150615688132102&set=vb.558692101

*WATCH THE VIDEO HERE: Late Rent 2012 Musikmesse Warm Up Party Jazzkeller Frankfurt

http://archive.org/details/LateRent2012MusikmesseWarmUpPartyJazzkellerFrankfurt

http://www.youtube.com/watch?v=AD8I5axpmy8

2012 Annual Musikmesse Warm Up Party hosted by Jon Hammond Band in Jazzkeller Frankfurt – “LATE RENT” Jon Hammond Show Theme Song
as seen on MNN TV New York City Cable TV
with Tony Lakatos tenor sax, Joe Berger guitar, Giovanni Gulino drums,
Jon Hammond at the Hammond Sk1 organ,
special guest Lee Oskar harmonica.
This performance marks 26 years consecutive attending Musikmesse Frankfurt and
it was also on the birthday of Jon Hammond March 20th, 2012 with a big chocolate on chocolate cake baked by Saray Pastanesi Baeckerei & Konditorei bakery on Mainzer Landstrasse 131. 60327 Frankfurt am Main

Kultur, Journal Frankfurt, Detlef Kinsler, Jazzkeller, Musikmesse, Warm Up Party, Sk1, Orgel, B-3, Jazz, Local 802, Musicians Union

Advertisements

MY HOME AWAY FROM HOME Jon Hammond zum 27. Mal auf der Musikmesse

March 29, 2013

MY HOME AWAY FROM HOME Jon Hammond zum 27. Mal auf der Musikmesse

Journal Frankfurt Interview: Detlef Kinsler

LINK: http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Kultur-9/My-home-away-from-home-Jon-Hammond-zum-27-Mal-auf-der-Musikmesse-18308.html?src=funkyjazz&id=&rewrite_titel=

http://www.journal-frankfurt.de/funkyjazz

Kultur
MY HOME AWAY FROM HOME

0
Jon Hammond zum 27. Mal auf der Musikmesse
Nomen est omen. Der Mann heißt Hammond und spielt eine Hammond. Der Organist aus New York freut sich auf Frankfurt und lädt zur Musikmesse Warm Up Party am 9.4. in den Jazzkeller ein.
JOURNAL FRANKFURT: Was war für Sie zuerst da – die Frankfurter Musikmesse oder Auftritte im Jazzkeller?
Jon Hammond: Die Musikmesse. Ich kam 1987 zum ersten Mal nach Frankfurt, zusammen mit Joe Berger, der auf der Messe für Engl Amplifiers spielte. Wir flogen mit der Lufthansa ein und teilten uns ein Zimmer im berühmten Prinz Otto Hotel am Hauptbahnhof. Schon in der ersten Nacht stellte mir Joe den großen John Entwistle, den Bassisten von The Who vor. Es wurde eine lange Nacht, in der wir Cognac tranken und Erdnüsse knabberten in eiern Suite des Marriott Hotels. Ich habe Joe bei einer Session mit John und Ringo Starrs Sohn Zak Starkey im Dorian Grey Club gefilmt bei einer Soundcheck Party. In den ersten paar Jahren spielte ich nicht oft live weil ich noch keine transportierbare Hammond Orgel hatte vor 1991 als ich den Prototyp einer XB-2 Hammond Orgel bekam mit der ich dann um die Welt reiste. Hauptsächliche dokumenierte ich aber die Messe für meine Cable TV Show in New York, die inzwischen im 29. Jahr als The Jon Hammond Show — Music, Travel and Soft News präsentiert. Die harten Nachrichten überlasse ich CNN und den großen Networks (lacht). Vom ersten Jahr an fühlten wir uns der Musikmesse eng verbunden, haben seitdem eine tolle Zeit hier, kommen jedes Jahr wieder bis wir kleine, alte Männer sind.

Das Jazzkeller-Konzert am Vorabend der Musikmesse ist zu einer netten Tradition geworden – wie kam es dazu, was bedeutet es Ihnen und wir werden Sie dieses Jahr diesen Abend im Jazzkeller zelebrieren?
Ab 1991 lernte ich mehr und mehr Musikmesse-Menschen kennen und die mich und auch einiges von meiner Musik. Einige von ihnen ermunterten mich, doch auch für Auftritte nach Deutschland zu kommen weil es hier doch ein Interesse an Hammond-Orgel-Groove-Music gab. Mit der schon erwähnten, kleinen, kompakten aber sehr kraftvollen Orgel war das alles möglich. Zudem machte ich in New York gerade eine schwere Zeit durch, mein Vater war gestorben und ich hatte das Gefühl, einige Veränderungen könnten meinem Leben gut tun. Also kam ich nach Frankfurt mit meiner XB-2, allerdings mit einem Rückflugticket falls etwas schief gehen würde. Ich rief viele Musiker an, ließ sie wissen, ich bin jetzt da, lasst uns zusammen spielen. Das war für mich der Anfang einer langen, sehr speziellen Beziehung, vor allem zum Frankfurter Publikum nach ersten kleinen erfolgen im Jazzkeller und einer kurzen Auftritt im Hessen Report im Fernsehen. Beatrix Rief verdanke ich dieses “lucky light on me”, eine tolle Erfahrung. Seitdem nenne ich Frankfurt “My Good Luck City” und im Jazzkeller begann auch alles für mich als Musiker. Deshalb liegt mir der Club auch so nah am Herzen, deshalb hatte ich auch die Idee, meine “Musikmesse Warm Up Party” dort zu realisieren, immer in der Nacht bevor die Messe startet was zu einer schönen Tradition wurde. Im ersten Jahr, in dem ich dann auch ein wenig Sponsoring von Philip Morris bekam, konnte ich damit einige Flugtickets für befreundete Musik bezahlen. Darüber war ich sehr glücklich. Dabei rauche ich selbst gar nicht.

Wie würden Sie Ihr persönliches Verhältnis zu Deutschland und Frankfurt beschrieben?
Lassen Sie es mich so sagen: ich liebe Frankfurt und die Frankfurter waren immer gut zu mir in all den Jahren. Ich könnte ein ganzes Buch über die Zeit schreiben, in der ich in Bornheim wohnte und Nacht für Nacht in der alten Jazzkneipe in der Berliner Straße auftrat. Das war der Treffpunkt, wo auch die Musiker der HR Bigband hinkamen und es gab eine generöse Chefin in der kleinen Kneipe. Auch Regine Dobberschütz und Eugen Hahn im Jazzkeller waren wahre Jazzengel für mich, die mir so vieles ermöglichten in der Zeit. Wir konnten auch in den Studios von AFN Radio spielen, waren die einzigen Musiker, die das – mit einer Sondergenehmigung des US Militärs – durften. Für ein wenig Promotion für die Musikmesse. Wir nannten das Programm für die AFN “Profile TV “-Show “Sound Police”. Wir hatten viel Spaß. Kein Wunder also, dass ich Frankfurt als my home away from home begreife und ich mich jedes Mal wieder freue zur Musikmesse zu reisen, in diesem Jahr übrigens zum 27. Mal in Folge. Und ich bin diesmal besonders aufgeregt, heim nach Frankfurt zu kommen weil ich gerade 60 Jahre alt geworden bin.

Wer wird in diesem Jahr zum Gelingen des Konzertes mit teils komponierter, teils improvisierter Musik, so nehme ich an, beitragen und was für einen Sound wird die Band präsentieren?
Ich habe etwa 90% der Kompositionen geschrieben, die wir spielen werden. Es ist die Musik, die man auch in meiner New Yorker TV-Show hören kann und die mich mehrmals um die Welt getragen hat. Meinen Stil nenne ich “Swinging Funky Jazz and Blues” und featurert die ganz wunderbaren Solisten in meine Band: Tony Lakatos, den großen ungarischen Tenorsaxophonisten, der auch Mitglied in der hr Bigband ist, dann meinen alten Freund Giovanni Gulino, diesen tollen Schlagzeuger, der schon für fast alle Großen der Szene getrommelt hat. Ich liebe diese Jungs. Als Gitarrist ist mein alten Freund und Kollege Joe Berger dabei, den man auch als The Berger-Meister kennt. Auf diese Formation bin ich wirklich stolz.

Werden Sie im Jazzkeller wieder eine Hammond Orgel spielen?
Ja, sicher, das neueste Modell, eine Sk1, die exakt so klingt wie die legendäre B3. Ich liebe sie. Und sie wiegt nur noch sieben Kilo (Anm. des Autors: Das Original, ein echtes Möbel mit viel Holz, mussten immer zwei Menschen mit viel Muskelkraft die Treppen rauf und runter hieven), ein deutliches Indiz, dass wir in der Zukunft angekommen sind. Da stecken viele Jahre Forschung und Entwicklung drin, auch Bühnenerprobungen. Ich ziehe den Hut vor den Ingenieuren von Suzuki, ein unverwüstliches Instrument erschaffen zu haben. Und das unterziehe ich jetzt einen echten Härttest (lacht).

27. März 2013
Interview: Detlef Kinsler

Share/Bookmark

Top 3 KONZERTE JAZZ I ETHNO – JAZZ Jon Hammond & Band

Rock / Pop / Jazz

3 — Frankfurt – home away from home
Jon Hammond –
funky

Seit 27 Jahren auf der Musikmesse und immer wieder gerne in Frankfurt.

Journal Frankfurt

JAZZ
Jon Hammond & Band

Wenn einer Orgel spielt, kann er sich auch gleich Hammond nennen, und hat dann seine Visitenkarte gleich als Logo auf dem Instrument. Seinen Sound dazu als “100% organic” anzukündigen, ist eine feine Doppelsinnigkeit. Seit 1987 kommt Hammond zur Musikmesse, vier Jahre später starb sein Vater und er siedelte kurzerhand nach Frankfurt über, die seine “Good Luck City” wurde, wohnte in Bornheim, spielte im Jazzkeller, fand dort Freunde und installierte die “Musikmesse Warm Up Party”, die er – längst zurück in NYC – alljährlich mit “Swinging Funky Jazz and Blues” bespielt, mit “fine instrumentalists”, seinen Freunden Tony Lakatos (Saxophon) von der hr Bigband, Giovanni Gulino (Schlagzeug) und seinen alten Kollegen, Gitarrist Joe Berger.
dk
Seit 27 Jahren auf der Musikmesse und immer wieder gerne in Frankfurt.
Genre: Jazz
Location: Jazzkeller
Adresse: Frankfurt am Main, Kleine Bockenheimer Straße 18
Eintritt: 10,- €
Mit dem RMV zu dieser Veranstaltung

Dienstag, 9.4.2013, 21:00 Uhr

Photo from Larry Gay of The West Coast Live Radio Program

Frankfurt – home away from home
Jon Hammond –
funky
Wenn einer Orgel spielt, kann er sich auch Hammond nennen und hat seine Visitenkarte als logo auf dem Instrument. Seinen Sound als „100 percent organic“ anzukündi- gen, ist eine feine Doppelsinnigkeit. Seit 1987 kommt er zur Musikmes- se, vier Jahre später siedelte er nach Frankfurt über, die seine „Good
Jon Hammond & Band, Funk/Jazz/ Blues, Ffm: Jazzkeller, Kleine Bockenheimer Straße 18a, 9.4., 21 Uhr, Eintritt: 10,–
luck City” wurde, spielte im Jazz- keller, fand Freunde und installier- te die „Musikmesse Warm up Par- ty”, die er – längst zurück in nYC – alljährlich mit „Swinging Funky Jazz and Blues“ bespielt, mit „fine instrumentalists“, seinen Freunden tony lakatos (Saxophon), Giovanni Gulino (Schlagzeug) und dem alten kollegen Joe Berger als Gitarrist.
>> Seit 27 Jahren auf der Musik- messe und immer wieder gerne in Frankfurt. dk *dankeschön Hr. Kinsler! – Jon Hammond

Mehr zu Joe Hammond unter http://www.journal-frankfurt.de/funkyjazz

Jon Hammond –

funky

Wenn einer Orgel spielt, kann er
sich auch Hammond nennen und
hat seine Visitenkarte als logo auf
dem Instrument. Seinen Sound als
„100 percent organic“ anzukündi-
gen, ist eine feine Doppelsinnigkeit.
Seit 1987 kommt er zur Musikmes-
se, vier Jahre später siedelte er nach
Frankfurt über, die seine „Good

Jon Hammond & Band, Funk/Jazz/
Blues
, Ffm: Jazzkeller, Kleine
Bockenheimer Straße 18a, 9.4., 21 Uhr,
Eintritt: 10,–

luck City” wurde, spielte im Jazz-
keller, fand Freunde und installier-
te die „Musikmesse Warm up Par-
ty”, die er – längst zurück in nYC
– alljährlich mit „Swinging Funky
Jazz and Blues“ bespielt, mit „fine
instrumentalists“, seinen Freunden
tony lakatos (Saxophon), Giovanni
Gulino (Schlagzeug) und dem alten
kollegen Joe Berger als Gitarrist.

>> Seit 27 Jahren auf der Musik-
messe und immer wieder gerne in
Frankfurt.
dk 



Musikmesse 2013 Jon Hammond Celebrates 27 years Musikmesse Warm Up Party April 9 Dienstag Tuesday Night Jazzkeller Frankfurt and 60th
Birthday

Special Thanks Dankeschön Saray Pastanesi Bäckerei & Konditorei makes Jon Hammond’s custom Chocolate Chocolate Cake
Happy 60th Birthday Jon Hammond in Jazzkeller Frankfurt Musikmesse Warm Up Party !

Di. 09.04.

“The FINGERS…are the SINGERS!”
Musikmesse “Warm Up Party”
Jon Hammond & Band

Jon Hammond (aus New York City) – organ
Joe Berger – guitar
Tony Lakatos – saxophone
Giovanni Gulino – drums

Mr. Hammond has toured worldwide since 1991 using the incredible Sk1 organ by Hammond Suzuki..™ “Classic Hammond Sound…In A Suitcase!”

The Jon Hammond Show is a funky swinging instrumental revue, featuring top international soloists. The show has universal appeal. Big Hammond orgel sound – 100% organic jonhammondband.com/music

More Jon Hammond, klick: http://behindthebeat

These great black and white photos of Jon Hammond Band were shot by the great photographer Joachim Hildebrand Musikmesse Warm Up Party – on the band: Tony Lakatos tenor sax,

Giovanni Gulino drums,

Joe Berger guitar,

Jon Hammond organ

Youtube http://youtu.be/hozrJpHvV-4

Chocolate on Chocolate Cake Musikmesse Warm Up Party in Jazzkeller Frankfurt with Jon Hammond Band and special guests for this special occasion celebrating 25 years in Musikmesse.

Special acknowledgement of Wilhelm P. “Charly” Hosenseidl R.I.P. who was the Director of Musikmesse years 1989-2008 now Directed by Wolfgang Luecke, special thanks to Messe Frankfurt Projekt and Presse Team

Special Thanks to Thomas Eich TecAmp Fine Sounding 2 x 12 Neodymium Rig Powering Hammond Organ:

Jon Hammond onstage at Jazzkeller Frankfurt

*WATCH THE VIDEO HERE: James Wes Blues Jazzkeller Party Jon Hammond Band with special guest Lee Oskar

http://archive.org/details/JamesWesBlues2012JazzkellerPartyJonHammondBandWithSpecialGuestLee

Blip TV: http://blip.tv/jon-hammond/james-wes-blues-2012-jazzkeller-party-jon-hammond-band-with-special-guest-lee-oskar-6066210

[blip.tv http://blip.tv/play/AYLyoQYA?p=1 width=”320″ height=”270″]

Jon Hammond’s annual Musikmesse Warm Up Party in Jazzkeller Frankfurt the night before Musikmesse kicks off

The Tradition Continues! 18th Year Musikmesse-Session – Wir Sehen Uns, ab 12 April Freitag Abend – Jon Hammond Band

21:00UHR
– Jazzkeller-Hofheim –
Joe Berger guitar
Peter Klohmann tenor sax
Totó Giovanni Gulino schlagzeug
Jon Hammond orgel
Youtube http://youtu.be/4JtoWjSFow0

WATCH THE VIDEO HERE: Jazzkeller Hofheim Jon Hammond Band Little Wing

http://archive.org/details/JazzkellerHofheimJonHammondBandLittleWing

Jon Hammond’s annual Musikmesse-Session in Jazzkeller Hofheim, here paying tribute to Jimi Hendrix covering Little Wing
with Joe Berger guitar, Giovanni Gulino drums, Peter Klohmann tenor sax, Jon Hammond on Sk1 Hammond organ
*Note: When Jon Hammond was younger playing electric accordion he was known as The Jimi Hendrix of The Accordion,
see image 1971 age 18 http://www.accordionradio.com

*WATCH THE VIDEO HERE: Jon Hammond unveiling Sk1

Downloaded 252 times

http://archive.org/details/JonHammondJonHammondFirstRoadTestSk1PocketFunk

Jon Hammond – Arriving for gig Jazzkeller Hofheim
Youtube http://youtu.be/vp7pNTp6seo
Jon Hammond Band Unveling and First Road Test of Sk1 combo organ Pocket Funk 1,759
Jon Hammond Band playing original composition “POCKET FUNK”
Joe Berger – guitar
Peter Klohmann – tenor sax
Giovanni Gulino – drums
Jon Hammond – Sk1 Hammond Suzuki stage keyboard weighs only 15 lbs. as opposed to 425 lbs.= B3 Organ
— at Jazzkeller Hofheim

Journal Frankfurt, Detlef Kinsler, Kultur, Musikmesse, Bornheim, Home away, Jazz, Funky, Sk1, Orgel, Jon Hammond, Jazzkeller, Party, Local 802, Musicians Union, Suzuki Instruments

Fr. 12.04. Musikmesse-Session mit Jon Hammond Band Jon’s Journal

March 28, 2013

Fr. 12.04. Musikmesse-Session mit Jon Hammond Band

http://www.facebook.com/events/196793353778395/

http://www.jazzkeller-hofheim.de/e107_plugins/content/content.php?content.439

Schon traditionell findet bei uns zur Frankfurter Musikmesse ein Treffen hochkarätiger Musiker statt. Wie auch in den vergangenen Jahren ist der aus New York stammende Orgelspieler Jon Hammond, mit Joe Berger „Berger-meister“, Peter Klohmann und Giovanni Gulino, angesagt.


Im Spiel geht Jon Hammond absolut in seiner Musik und seiner Leidenschaft für den guten alten Hammond-Sound auf. Mit 18 Jahren kaufte er sich seine erste Hammond B3 und tourte mit der Rockband Hades im Vorprogramm von Tower Of Power oder Michael Bloomfield. Ein regelrechter Genießer: Seinen Kopf wiegt er ständig von einer Seite zur anderen. Die linke Hand ersetzt größtenteils den Part eines Bassisten, zusätzlich zu den verschiedenen Klangfarben, die er manuell justiert.


Der Gitarrist Joe Berger gleicht einem Saiten-Hasardeur. Er spielte bereits mit Who-Bassist John Entwistle und sorgte in dessen Band für den Studio-Mix. Peter Klohmann ist ein junger talentierter Tenorsaxophonist. Giovanni Gulino ziseliert an den Becken, setzt genaue Akzente auf der Fußtrommel und spielt leichte, luftige Melodien auf der Snare.

12_04_13 Musikmesse-Session mit Jon Hammond a_t.jpg 12_04_13 Musikmesse-Session mit Jon Hammond b_t.jpg




Jon Hammond – Orgel http://www.jonhammondband.com
Joe Berger „Berger-meister“ – Gitarre http://www.myspace.com/joebergerguitar
Peter Klohmann – Tenorsaxophon http://www.peterklohmann.com
Giovanni Gulino – Schlagzeug















Einlass: 21:00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 7,-/5,- €

Top 3 KONZERTE JAZZ I ETHNO – JAZZ Jon Hammond & Band

Rock / Pop / Jazz

3 — Frankfurt – home away from home
Jon Hammond –
funky

Seit 27 Jahren auf der Musikmesse und immer wieder gerne in Frankfurt.

Journal Frankfurt

JAZZ
Jon Hammond & Band

Wenn einer Orgel spielt, kann er sich auch gleich Hammond nennen, und hat dann seine Visitenkarte gleich als Logo auf dem Instrument. Seinen Sound dazu als “100% organic” anzukündigen, ist eine feine Doppelsinnigkeit. Seit 1987 kommt Hammond zur Musikmesse, vier Jahre später starb sein Vater und er siedelte kurzerhand nach Frankfurt über, die seine “Good Luck City” wurde, wohnte in Bornheim, spielte im Jazzkeller, fand dort Freunde und installierte die “Musikmesse Warm Up Party”, die er – längst zurück in NYC – alljährlich mit “Swinging Funky Jazz and Blues” bespielt, mit “fine instrumentalists”, seinen Freunden Tony Lakatos (Saxophon) von der hr Bigband, Giovanni Gulino (Schlagzeug) und seinen alten Kollegen, Gitarrist Joe Berger.
dk
Seit 27 Jahren auf der Musikmesse und immer wieder gerne in Frankfurt.
Genre: Jazz
Location: Jazzkeller
Adresse: Frankfurt am Main, Kleine Bockenheimer Straße 18
Eintritt: 10,- €
Mit dem RMV zu dieser Veranstaltung

Dienstag, 9.4.2013, 21:00 Uhr

Photo from Larry Gay of The West Coast Live Radio Program

Frankfurt – home away from home
Jon Hammond –
funky
Wenn einer Orgel spielt, kann er sich auch Hammond nennen und hat seine Visitenkarte als logo auf dem Instrument. Seinen Sound als „100 percent organic“ anzukündi- gen, ist eine feine Doppelsinnigkeit. Seit 1987 kommt er zur Musikmes- se, vier Jahre später siedelte er nach Frankfurt über, die seine „Good
Jon Hammond & Band, Funk/Jazz/ Blues, Ffm: Jazzkeller, Kleine Bockenheimer Straße 18a, 9.4., 21 Uhr, Eintritt: 10,–
luck City” wurde, spielte im Jazz- keller, fand Freunde und installier- te die „Musikmesse Warm up Par- ty”, die er – längst zurück in nYC – alljährlich mit „Swinging Funky Jazz and Blues“ bespielt, mit „fine instrumentalists“, seinen Freunden tony lakatos (Saxophon), Giovanni Gulino (Schlagzeug) und dem alten kollegen Joe Berger als Gitarrist.
>> Seit 27 Jahren auf der Musik- messe und immer wieder gerne in Frankfurt. dk *dankeschön Hr. Kinsler! – Jon Hammond

Mehr zu Joe Hammond unter http://www.journal-frankfurt.de/funkyjazz

Jon Hammond –

funky

Wenn einer Orgel spielt, kann er
sich auch Hammond nennen und
hat seine Visitenkarte als logo auf
dem Instrument. Seinen Sound als
„100 percent organic“ anzukündi-
gen, ist eine feine Doppelsinnigkeit.
Seit 1987 kommt er zur Musikmes-
se, vier Jahre später siedelte er nach
Frankfurt über, die seine „Good

Jon Hammond & Band, Funk/Jazz/
Blues
, Ffm: Jazzkeller, Kleine
Bockenheimer Straße 18a, 9.4., 21 Uhr,
Eintritt: 10,–

luck City” wurde, spielte im Jazz-
keller, fand Freunde und installier-
te die „Musikmesse Warm up Par-
ty”, die er – längst zurück in nYC
– alljährlich mit „Swinging Funky
Jazz and Blues“ bespielt, mit „fine
instrumentalists“, seinen Freunden
tony lakatos (Saxophon), Giovanni
Gulino (Schlagzeug) und dem alten
kollegen Joe Berger als Gitarrist.

>> Seit 27 Jahren auf der Musik-
messe und immer wieder gerne in
Frankfurt.
dk 



LINK http://www.journal-kalender.de/kalender_event_einzel/Jon-Hammond-Band-Jazzkeller-09-04-2013-21-00-51842982.html?was=150&ubersicht=src%3Dkalender%26wann%3Dalle_termine%26stichwort%3DJon%2520Hammond

Der Auster Jazz im April verschiebt sich um drei Tage. Grund ist Besuch aus Amerika. Mr. Jon Hammond ist in der Stadt, und sein Nachname ist Programm. Er spielt die Hammond-Orgel wie kein anderer. Als Backing Band werden die üblichen Verdächtigen vom Auster Jazz unter der Leitung von Michael Leuschner agieren.

http://www.jonhammondband.com/home.html

In English: The oyster Jazz in April postponed by three days. Reason is visiting from America. Mr. Jon Hammond is in town, and his name says it all. He plays the Hammond organ like no other. As a backing band, the usual suspects from the oyster Jazz will operate under the direction of Michael Leuschner.

*WATCH THE VIDEO HERE: Auster Bar Hamburg Mercy Mercy Jon Hammond Band in Hamburg

http://archive.org/details/AusterBarHamburgMercyMercyJonHammondBandInHamburg_884

L to R: Heinz Lichius, Joe Berger, Jon Hammond, Michael Leuschner, Jonas Schoen

http://www.youtube.com/watch?v=4ZLDW5E7k8c

Auster Bar Jazz Bar Michael Leuschner Presents Jon Hammond Band
One Night Only on the Henriettenweg Hamburg, very cool scene!
Classic Mercy Mercy with Michael Leuschner trumpet http://www.michaelleuschner.de/ , Heinz Lichius drums,
Joe Berger guitar, Jon Hammond at Sk1 Hammond organ and special guest
Jonas Schoen alto saxophone reprising the great Cannonball Adderley smash crossover hit:
Mercy Mercy – R.I.P. Julian Edwin “Cannonball” Adderley (September 15, 1928 — August 8, 1975) http://en.wikipedia.org/wiki/Cannonball_Adderley
Jon saw Cannon do it with his quintet Feb. 24, 1968 at Winterland in San Francisco on a show with The Vagrants and The Who. Keeping the Spirit alive here in Auster Bar Hamburg! Special thanks / dankeschoen to Frank at Auster Bar, Knut Benzner NDR Radio, Heinz Lichius, Michael Leuschner wonderful musicians! http://www.jonhammondband.com

Auster Bar: http://www.facebook.com/pages/Auster-Bar/10150121938335582

Jon Hammond Band: http://www.facebook.com/jonhammondband

Jon Hammond *don’t just click, say hello: http://www.facebook.com/hammondcast

Blip TV http://blip.tv/jon-hammond/auster-bar-hamburg-mercy-mercy-jon-hammond-band-in-hamburg-6072555

[blip.tv http://blip.tv/play/AYLy0k8A?p=1 width=”320″ height=”270″]

http://vimeo.com/39910942

http://www.facebook.com/photo.php?v=10150621885517102&set=vb.558692101

Heinz Lichius drums

Frank from Auster Bar Hamburg and Jon Hammond

Auster Bar, Henriettenweg, Route 66 Hamburg, NDR Radio, Cannonball Adderley, Sk1, Hammond organ, Jazz, Blues, Smash Hit, Soul Music

The late great electric fretless bassist Jaco Pastorius, playing / leading his own band here at The Bottom Line in Greenwich Village NYC – March 1984 with Alex Kiyoshi Foster, Don Alias percussion, Mike Stern guitar – Jon Hammond

— with Alex Foster, Jaco Pastorius, Jaco Pastorius Bass Player, Don Alias and Mike Stern

Erik Hartmann
Stanford University

Pascal Sax
Musicien Enseignant at Jazz et Musiques Actuelles

Jon Paris
New York, New York

Leena Isbom

Tolis Tsotras
Works at Freelance Interior Designer

Panayotis Papanicholaou
Works at Αpsendi rest-bar

Beatrice Ghiringhelli

Patrick L. Dorn Jr.
Los Medanos J.C. DVC,

John D. Smith
John Jay High School, San Antonio, Tx

Arnaldo Gonzaga
Iurisprudentia

Ed Cherry
University of dizzy gillespie

Muriel Donazzolo de Roland
Ecole Assomption Lochabair

Siegmar Grünberg
Dozent für Drums at Musikschule Schnelsen

Per Toralv Joakimsen
Hochschule für Gestaltung zurich

Kostas Aktypis

Armstrong Owen

Stephanie Bastian Ricci

Sunday Blues Session with Jon Hammond
P.Mauriat Go For the Sound

as seen in April Issue DownBeat Magazine
“Best of The NAMM Show 2013” and
Journal Frankfurt
Funky Swinging Blues and Jazz
http://laterent.blogspot.com/2013/03/breaking-news-jon-hammond-jazz-organist.html — at The NAMM Show

Journal Frankfurt:

I used to see this painting of New York Mets’ Dwight ‘Doc’ Gooden in my neighborhood on the side of this building for Nike – I shot this picture probably in 1986, 1987 was the start of his unfortunate troubles and soon after Nike took it down. I was sorry to see that – Jon Hammond

Dwight’s Wiki http://en.wikipedia.org/wiki/Dwight_Gooden
Born: November 16, 1964 (age 48)
Tampa, Florida
Batted: Right Threw: Right
MLB debut
April 7, 1984 for the New York Mets
Last MLB appearance
September 29, 2000 for the New York Yankees
Career statistics
Win–loss record 194–112
Earned run average 3.51
Strikeouts 2,293
Teams
New York Mets (1984–1994)
New York Yankees (1996–1997)
Cleveland Indians (1998–1999)
Houston Astros (2000)
Tampa Bay Devil Rays (2000)
New York Yankees (2000)
Career highlights and awards
4× All-Star (1984, 1985, 1986, 1988)
3× World Series champion (1986, 1996, 2000)
Silver Slugger Award winner (1992)
NL Cy Young Award (1985)
NL Rookie of the Year (1984)
Triple Crown (1985)
Pitched a no-hitter on May 14, 1996
NL wins champion (1985)
2× NL strikeout champion (1984, 1985)
NL ERA champion (1985)
Dwight Eugene “Doc” Gooden[1] (born November 16, 1964), nicknamed “Dr. K”, is a former Major League Baseball pitcher. He was one of the most dominant and feared pitchers in the National League in the middle and late 1980s.
A native of Tampa, Florida, Dwight Gooden was drafted in the first round in 1982, the fifth player taken overall. He spent one season in the minors, in which he led the Class-A Carolina League in wins, strikeouts and ERA while playing for the Lynchburg Mets. Gooden had 300 strikeouts in 191 innings, a performance which convinced Triple-A Tidewater Tides manager, future Mets skipper Davey Johnson, that he was capable of making the unusual leap to the major league.
[edit]1984–1994: New York Mets
[edit]1984
Gooden made his major-league debut on April 7, 1984 with the New York Mets at the age of 19. He quickly developed a reputation with his 98 MPH fastball and sweeping curveball, which was given the superlative nickname of “Lord Charles”, in contrast with “Uncle Charlie”, a common nickname for a curveball. He was dubbed “Dr. K”, (by analogy with basketball’s “Dr. J”, Julius Erving, and also in reference to the letter “K” being the standard abbreviation for strikeout), which soon became shortened to “Doc”. Gooden soon attracted a rooting section at Shea Stadium that called itself “The K Korner”, and would hang up cards with a red “K” after each of his strikeouts.
When he took the mound in the fifth inning on July 10, 1984, Gooden became the youngest player to appear in an All-Star Game. He complemented this distinction by striking out the side, AL batters: Lance Parrish, Chet Lemon, and Alvin Davis. Setting up Gooden, NL Pitcher Fernando Valenzuela had already struck out the side in the fourth, putting down future Hall of Famers Dave Winfield, Reggie Jackson, and George Brett. The two pitchers’ combined performance broke an All-Star game record, coincidentally on its celebrated 50th Anniversary—Carl Hubbell’s five consecutive strikeouts in 1934.
That season, Gooden won 17 games, the most by a 19-year-old since Wally Bunker won 19 games in 1964 and the second most for a Mets rookie, after Jerry Koosman’s 19 wins in 1968. Gooden won eight of his last nine starts; in his final three starts of the 1984 season, he had 41 strikeouts and 1 walk. Gooden led the league in strikeouts, his 276 breaking Herb Score’s rookie record of 245 in 1955, and also set the record for most strikeouts in three consecutive starts with 43. As a 19-year-old rookie, Gooden set the then-major league record for strikeouts per 9 innings, with 11.39, breaking Sam McDowell’s record of 10.71 in 1965. He was voted the Rookie of The Year, giving the Mets two consecutive winners of that award (Darryl Strawberry had been the recipient in 1983). Gooden also became the third Mets pitcher to win the award, joining Tom Seaver (1967) and Jon Matlack (1972). Gooden finished second in the NL Cy Young Award voting, even though he had more NL wins, strikeouts and a lower ERA than the NL winner Rick Sutcliffe.

Bring back the Cobham, Berger, Wimbish Power Trio band!
You guys were great at the Gibson USA Party, exellento’!!
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10151356702487102&set=a.61160682101.82732.558692101 Jon Hammond
Frankfurt Germany

— Joe Berger and drummer extraordinaire Bill Cobham playing at party for Gibson USA in the Frankfurt Marriott Hotel
Youtube http://youtu.be/we6YBMzK3Z0
14,566
Billy COBHAM Doug Douglas Wimbish Joe BERGER on HammondCast
Frankfurt Germany — Joe Berger and drummer extraordinaire Bill Cobham playing at party for Gibson USA in the Frankfurt Marriott Hotel
Youtube http://youtu.be/we6YBMzK3Z0
14,566
Billy COBHAM Doug WIMBISH Joe BERGER on HammondCast
This Impromptu Jam with 3 greats BILL COBHAM, DOUG WIMBISH & JOE BERGER happened at Gibson Guitar Party in Frankfurt Germany, captured by Jon Hammond originally shown on The Jon Hammond Show *24th year NYC. COBHAM born May 16, 1944 in Panama, is one of the world’s best and most influential drummers known for his jazz fusion in the 1970s, with John McLaughlin’s Mahavishnu Orchestra, where he pioneered a powerful style of drumming with jazz, rock and funk influences has an enormous Discography. WIMBISH (born September 22, 1956) is a bass player, primarily known for his studio work for the rap/hip hop label Sugarhill Records and his membership of the band Living Colour. He has played for a vast range of artists, among which Jeff Beck, Mick Jagger, Madonna, George Clinton, Depeche Mode, and Mos Def. Wimbish is considered to be a pioneer in hip hop bass playing.
BERGER has engineered mixed and mastered thousands of recordings and played with John Entwistle of THE WHO and member of JON HAMMOND Band. Seen here playing a special Gibson LES PAUL, whom (Les) Joe has also worked with and Paul has appeared on Hammond’s long-running cable tv show in NYC.
Enjoy! – JH

New York NY — Jon Hammond returning a text message on his Sidekick 4G T-Mobile phone in the seating area at the big Apple Store on Fifth Avenue between 58th and 59th Street New York City

– still the best keyboard phone folks! – JH — at Apple Store Fifth Avenue

Hamburg Germany — World’s Best Chicken at Imbiss Mini-Grill – Jon Hammond just finishing up 1/2 order of delicious chicken (hanchen) – Photo by Joe Berger thanks Joe!
Imbiß “Mini-Grill”
St. Pauli, Hamburg
Clemens-Schultz-Str. 79, 20359 Hamburg

5 Stars – No Doubt About It
http://www.qype.co.uk/place/64225-Imbiss-Mini-Grill–Hamburg
Mo-Fr: 11:00 – 21:00 Uhr
Sa: 12:00 – 20:00 Uhr
So: 14:00 – 20:00 Uhr
Weihnachten und Sylvester geschlossen
Every time I am in Hamburg I go directly to see main man Peter at Mini-Grill,
he makes the World’s Best Chicken, no doubt about it.

Also the ‘gurken salat’ (cucumber salad) is excellent and the pommes frites (french fries) are excellent with homemade curry ketchup. Also enjoy very much the original art work from the late great artist Erwin Ross, some of his last work before he was tragically struck down by an automobile. (Erwin painted Beatles logo.svg. Wordmark of The Beatles, originally painted directly on drum by Erwin Ross, Hamburg. Date. 1960) ask Peter when you are in there enjoying the world’s best chicken. People actually fight over the chickens sometimes because they can not cook them fast enough, so get there when it’s not busy or be patient and wait…it’s worth it!

Jon Hammond — at Imbiss Mini-Grill

Celia Thompson mmmmmm…looks delish !!!

Joe Berger
King at Self employed

Masao Ohnuki
Hosei University

Yashko Golembiovsky
Académie Royale des Beaux-Arts de Bruxelles (ACA)

Asaf Sirkis
London, United Kingdom

Vladyslav Sendecki
Hamburg, Germany

Katsumi Yoshihara
Works at CD album「iGut/Katsumi Yoshihara」on sale.

Henry Zambrano R
Genova, Italy

Celia Thompson
Health Services Coordinator at New York Foundling Hospital

Massimo Casati

Jon Paris
New York, New York

Heino Blum
Olfen

Ulrich Vormehr
Frankfurt, Germany

Jacek Brodowski
Works at Freelance

Ryszarda Brodowska

Jon Hammond trying to get the attention of the cats on the horn section!
Winter NAMM Sunday Blues Session with Jon at P.Mauriat saxophones and trumpet stand *as seen in DownBeat Magazine April issue:
http://kernelpanichammondcast.blogspot.com/2013/03/breaking-news-jon-hammond-jazz-organist.html

BREAKING NEWS: Jon Hammond Jazz Organist In Downbeat Magazine’s annual BEST of The NAMM Show 2013 BREAK…See More — at The NAMM show at the Anaheim Convention Center

Back to Radio KALX for 51 Minutes In-Studio Interview with Bernard Purdie Jon Hammond and Anthony Bonet
http://www.youtube.com/watch?v=GYg4v91bg1A
51 Minutes In-Studio Radio Interview with organist Jon Hammond and studio drummer Bernard Purdie with host producer Anthony Bonet aka “Sex 14s”. This interview took place
on October 8th 1998 the day before Jon Hammond and The Late Rent Session Men performed 2 concerts at Cocodrie Club in North Beach San Francisco and at Kimball’s East Nightclub and Restaurant in Emeryville, both clubs are closed now. Hear Jon and
Bernard talk about their long musical careers and the music and musicians on the band the next day, saxophonist Bennett Friedman, guitarist Barry Finnerty, Bernard Purdie aka “Pretty Purdie” or “The Hit Maker” on drums and Jon Hammond at the B3 organ.
Very special thanks to host producer Anthony Bonet aka “Sex 14s” of KALX and Bottom of The Hill club for having us in and also to Scott Rootenberg of The Cocodrie Club,
Jon Hammond

http://www.jonhammondband.com/
Note: Bernard Purdie is perhaps the most recorded drummer in the music business
http://en.wikipedia.org/wiki/Bernard
Bernard Lee “Pretty” Purdie (born June 11, 1939) is an American session drummer, and is considered an influential and innovative exponent of funk. He is known for his strict musical time keeping and “The Purdie Shuffle”
James Brown, Jeff Beck, Hummingbird, Steely Dan, Aretha Franklin, Gil Scott-Heron, King Curtis, The Rolling Stones, Miles Davis, Dizzy Gillespie, Randy Brecker, Quincy Jones, Hall & Oates, Isaac Hayes, Cat Stevens, Hair, Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band (soundtrack), Jon Hammond Late Rent album
Behind The Beat Story of Late Rent
http://behindthebeat.com/2004/12/jon-hammond-late-rent/

For Immediate Release: 27th Year Musikmesse Warm Up Party 9th April Jon Hammond Band in Jazzkeller Frankfurt

The Tradition Continues – Jon Hammond Band Kicking it Off with Funky Swinging Jazz and Blues in Jazzkeller Frankfurt Tuesday Night
Featuring
Tony Lakatos tenor saxophone
Joe Berger guitar
Giovanni Gulino drums
Jon Hammond organ

On this very special occasion – As Seen On New York Cable TV Show The Jon Hammond Show For Your Listening Pleasure

Enjoy the atmosphere at the good old Jazzkeller hosted by Jon and his very special guests:

Jazzkeller Frankfurt / Kleine Bockenheimerstr. 18a / 60313 Frankfurt am Main / Tel. 069 28 85 37

Youtube Channel http://www.youtube.com/jonhammondband

Previous Year:

*WATCH THE VIDEO HERE: James Wes Blues 2012 Jazzkeller Party Jon Hammond Band with special guest Lee Oskar

http://archive.org/details/JamesWesBlues2012JazzkellerPartyJonHammondBandWithSpecialGuestLee

Blip TV: http://blip.tv/jon-hammond/james-wes-blues-2012-jazzkeller-party-jon-hammond-band-with-special-guest-lee-oskar-6066210

[blip.tv http://blip.tv/play/AYLyoQYA?p=1 width=”320″ height=”270″]

Jon Hammond’s annual Musikmesse Warm Up Party in Jazzkeller Frankfurt the night before 2012 Musikmesse kicks off, Jon Hammond Band with special guest Lee Oskar playing James Wes Blues – Tony Lakatos tenor saxophone, Giovanni Gulino drums, Joe Berger guitar, Jon Hammond at Sk1 Hammond organ, special guest Lee Oskar harmonica. Special thanks to TekAmp Thomas Eich, Suzuki Musical Instruments, Saray Pastanesi Baeckerei & Konditorei Chocolate Cake, P.Mauriat Music special mention Alex Hsieh – this was on Jon’s 59th birthday and celebrating 26 years attending Musikmesse Frankfurt http://www.jonhammondband.com

http://www.youtube.com/watch?v=WFF0oNfZ8qg

http://vimeo.com/39713227

http://www.facebook.com/photo.php?v=10150615688132102&set=vb.558692101

*WATCH THE VIDEO HERE: Late Rent 2012 Musikmesse Warm Up Party Jazzkeller Frankfurt

http://archive.org/details/LateRent2012MusikmesseWarmUpPartyJazzkellerFrankfurt

http://www.youtube.com/watch?v=AD8I5axpmy8

2012 Annual Musikmesse Warm Up Party hosted by Jon Hammond Band in Jazzkeller Frankfurt – “LATE RENT” Jon Hammond Show Theme Song
as seen on MNN TV New York City Cable TV
with Tony Lakatos tenor sax, Joe Berger guitar, Giovanni Gulino drums,
Jon Hammond at the Hammond Sk1 organ,
special guest Lee Oskar harmonica.
This performance marks 26 years consecutive attending Musikmesse Frankfurt and
it was also on the birthday of Jon Hammond March 20th, 2012 with a big chocolate on chocolate cake baked by Saray Pastanesi Baeckerei & Konditorei bakery on Mainzer Landstrasse 131. 60327 Frankfurt am Main

Oyster Jazz, Hamburg, NDR Radio, Sk1 organ, Amerika, Jon Hammond, Mini-Grill, World’s Best Chicken, Local 802, Musicians Union

Top 3, KONZERTE JAZZ I ETHNO, JAZZ, Jon Hammond & Band, Musikmesse, Party, Frankfurt, Hamburg, Sk1, Organ, Funky, Local 802, Musicians Union

Musikmesse-Session, Jazzkeller-Hofheim, Hofheim am Taunus, Jon Hammond Band, Sk1, Orgel, Organ, Funky, Jazz, Blues, Bahnhof, DeutschBahn, Underground

Musikmesse-Session mit Jon Hammond Fr. 08.04.

March 30, 2011

Musikmesse-Session mit Jon Hammond Fr. 08.04.

http://www.jazzkeller-hofheim.de/e107_plugins/content/content.php?content.268




Sende an:   Facebook MySpace Buzz Digg Delicious Reddit Twitter StumbleUpon

http://www.youtube.com/watch?v=fItyGiDapdo

Annual Musikmesse-Session with Jon Hammond Band in Jazzkeller Hofheim
No X-Cess Baggage Blues
Peter Klohmann tenor sax
Giovanni Gulino drums
Joe Berger guitar
Jon Hammond XK-1 organ
http://www.jonhammondband.com © JH INTL ASCAP
Special Thanks Musikmesse Frankfurt, Jazzkeller Hofheim Team:
Thomas Maier
Karsten Lengwenus
Konrad Neupert
Robert Bäcker
Marcel Wolf
Janina Czich
Aleksander Dyga
Photo Gallery: http://www.jazzkeller-hofheim.de/e107_plugins/autogallery/autogallery.php?sho…

Category:

Tags:

    jazzkeller hofheim Thomas Maier, Karsten Lengwenus,Konrad Neupert,Robert Bäcker,Marcel Wolf,Janina Czich, Aleksander Dyga, hofheim-am-taunus, jazz, blues, orgel, funky, musikmesse

    “The FINGERS…are the SINGERS!” Musikmesse “Warm Up Party” Jon Hammond & Band in Jazzkeller Frankfurt

    March 6, 2011

    “The FINGERS…are the SINGERS!” Musikmesse “Warm Up Party” Jon Hammond & Band in Jazzkeller Frankfurt

    http://jazzkeller.com/programm/nextmonth.htm

    Di. 05.04.
    “The FINGERS…are the SINGERS!”
    Musikmesse “Warm Up Party”
    Jon Hammond & Band

    Jon Hammond (aus New York City) – organ
    Tony Lakatos – sax
    Joe Berger – guitar
    Giovanni Gulino – (drums)
     plus special guests
    Mr. Hammond has toured worldwide since 1991 using the incredible XB-2 organ by Hammond Suzuki..™ “Classic Hammond Sound…In A Suitcase!”
    The Jon Hammond Show is a funky swinging instrumental revue, featuring top international soloists. The show has universal appeal. Big Hammond orgel sound – 100% organic
    jonhammondband.com/music
    Eugen,
    I think you’ll like H/C 19 *click above…this show starts out with a nice session with our good freund Tony Lakatos and a story about you and Jazzkeller!
     Everybody liked this broadcast!
    c u in a min, Jon
    More Jon Hammond, klick: http://www.ascap.com/network/audioportraits


    http://www.youtube.com/watch?v=mlKp2SFO9H4

    25th Year, B3mk2, Blues, Classic Sound, Frankfurt, fressgass, Hammond Suzuki, iPad, iPod format, iWeb, Jazz, MobileMe, Musikmesse, Orgel, Salsa, Suitcase, Warm Up Party, XB-2 organ, XK-1, XK-3c

    czechoslovakian salsa song 2010 jazzkeller frankfurt

    Annual 2010 Musikmesse Warm Up Party in Jazzkeller Frankfurt hosted by Jon Hammond Band
    Tony Lakatos tenor sax
    Jon Hammond XK-1 organ
    Joe Berger guitar
    Giovanni Gulino drums
    czechoslovakian salsa song 2010 jazzkeller frankfurt
    © JH INTL ASCAP
    special thanks Eugen Hahn Jazzkeller Frankfurt Team, Musikmesse, Waichiro Tachikawa Suzuki Hammond, Michael Maier Falkenstein Hammond Deutschland, Video Camera by Jennifer
    http://www.jonhammondband.com

    Catch Jon Hammond on KYOURADIO HammondCast every day
    This was Jon’s 24th consecutive year playing the Musikmesse, returning with band Tuesday night April 5, 2011 jazzkeller Frankfurt 25-jähriges Firmenjubiläum!

    Musikmesse, Warm Up Party, Jazzkeller, Frankfurt, Joachim Hildebrand, TecAmp, Thomas Eich, Waichiro Tachikawa, XK-1, XK-3c, Organ, HammondCast, ASCAP, KYOU Radio, Local 802 Musicians Union

    British Airways, HammondCast,Jazzkeller Frankfurt, KYOU Radio, Local 802, Love, Lufthansa, Star Alliance, Union, United Airlines, XK-1 Organ, Fraport AG

    Fr. 26.03. Musikmesse-Session mit Jon Hammond

    March 5, 2010

    Fr. 26.03. Musikmesse-Session mit Jon Hammond

    http://www.jazzkeller-hofheim.de/print.php?plugin:content.172



    Fr. 26.03. Musikmesse-Session mit Jon Hammond 

    Admin, Samstag 27 Februar 2010 – 18:01:03 

    Schon traditionell findet bei uns zur Frankfurter Musikmesse ein Treffen hochkarätiger Musiker statt. Wie auch in den vergangenen Jahren ist der aus New York stammende Orgelspieler Jon Hammond, mit Joe Berger „Berger-meister“, Giovanni Gulino und weiteren Überraschungsgästen, angesagt.

    Im Spiel geht Jon Hammond absolut in seiner Musik und seiner Leidenschaft für den guten alten Hammond-Sound auf. Mit 18 Jahren kaufte er sich seine erste Hammond B3 und tourte mit der Rockband Hades im Vorprogramm von Tower Of Power oder Michael Bloomfield. Ein regelrechter Genießer: Seinen Kopf wiegt er ständig von einer Seite zur anderen. Die linke Hand ersetzt größtenteils den Part eines Bassisten, zusätzlich zu den verschiedenen Klangfarben, die er manuell justiert.

    Die Musiker, die die Jon Hammond Show auf der Bühne komplettieren sind Joe Berger und Giovanni Gulino. Der Gitarrist Joe Berger gleicht einem Saiten-Hasardeur. Er spielte bereits mit Who-Bassist John Entwistle und sorgte in dessen Band für den Studio-Mix. Giovanni Gulino ziseliert an den Becken, setzt genaue Akzente auf der Fußtrommel und spielt leichte, luftige Melodien auf der Snare.


    26_03_10 Jon Hammond_t.jpg 26_03_10 Musikmesse-Session mit Jon Hammond_t.jpg



    Jon Hammond – Orgel
    Joe Berger „Berger-meister“ – Gitarre
    Giovanni Gulino – Schlagzeug

    http://www.jonhammondband.com

    http://www.myspace.com/joebergerguitar

    Einlass: 21:00 Uhr
    Beginn: 21:30 Uhr
    Eintritt: 7,-/5,- € 


    Dieser Inhaltseintrag ist von Jazzkeller-Hofheim 
    ( http://www.jazzkeller-hofheim.de/e107_plugins/content/content.php?content.172 )



    Jazzkeller Hofheim, Musikmesse-Session, Berger-meister, Jon Hammond, Band, Giovanni Gulino, Joe Berger, XK-1, XK-3c, Orgel, Organ, Jazz, HammondCast, KYOU Radio, Local 802 Musicians Union, Funk Soul Blues

    Reblog this post [with Zemanta]

    Music News Brought To You By Jon Hammond HammondCast KYOU Radio from Hamburg Germany here

    December 3, 2009

    Music News Brought To You By Jon Hammond HammondCast KYOU Radio from Hamburg Germany here

    HENRY GROSS Musikchef NDR N-JOY Hamburg on HammondCast KYOURADIO

    *WATCH THE VIDEO HERE:

    http://ia311209.us.archive.org/2/items/JonHammondHENRYGROSSMusikchefNDRN-JOY_Hamburg_onHammondCastKYOURADIO/HENRYGROSSNDRNJOYRadioHammondCast.m4v


    http://video.google.com/videoplay?docid=3198817630615591717&ei=T-oXS9q9MoyIqQP3vPFF&q=henry+gross+hammond#

    Henry Gross the Musikchef or ‘Program Director’ of NDR N-JOY Radio in Hamburg in interview with Jon Hammond on HammondCast
    Show KYOURADIO. Henry is doing a fantastic job at NDR on the N-JOY Channel, which now enjoys a very high listenership. Here him speak
    about this very interesting topic with Jon, N-JOY! © http://www.HammondCast.com N-JOY http://www.n-joy.de
    FRECH DURCH DEN NORDEN Die N-JOY Hotline (01805) 11 77 66

    Frech und Freunde, N-JOY@Work, Isa & Jonas, SF Hip-Hop, SF Dance, SF Rock, Music Meeting, SF Live On Tape, Boris Dlugosch, Flavor Mix, N-JOY In The Mix, N-JOY Abstrait, N-JOY Lounge

    Related articles by Zemanta

    Reblog this post [with Zemanta]


    VILLON Late Rent JON HAMMOND Band Multimedia Hamburg

    *WATCH THE VIDEO HERE:

    http://ia310840.us.archive.org/2/items/JonHammondVILLONLateRentJONHAMMONDBandMultimediaHamburg/VILLONLateRent.m4v


    http://www.youtube.com/watch?v=HSxdvKQhmg0


    JON HAMMOND Band performing Jon’s theme song “Late Rent” in VILLON Hamburg at Multimedia Event collaboration with ILLUSTRATORP aka Michael August:
    Gabriel Coburger – tenor sax
    Heinz Lichius – drums
    Joe Berger – guitar
    Jon Hammond – Hammond Organ
    ©JH INTL./ASCAP http://www.HammondCast.com
    Camera: Jennifer
    spcl. thanks Michael August aka ILLUSTRATORP and Henry

    Hamburg, Hammond Organ, HammondCast, Hauptbahnhof, ILLUSTRATORP, International, Jazz Funky, Knut Benzner, KYOURADIO, Learjet, Mercedes Benz, Michael August, Villon, XB-2, XK-3c, orgel, Local 802 Musicians Union

    VILLON Late Rent JON HAMMOND Band Multimedia Hamburg

    September 20, 2009


    *WATCH THE VIDEO HERE:

    http://ia310840.us.archive.org/2/items/JonHammondVILLONLateRentJONHAMMONDBandMultimediaHamburg/VILLONLateRent.m4v


    http://www.youtube.com/watch?v=HSxdvKQhmg0


    JON HAMMOND Band performing Jon’s theme song “Late Rent” in VILLON Hamburg at Multimedia Event collaboration with ILLUSTRATORP aka Michael August:
    Gabriel Coburger – tenor sax
    Heinz Lichius – drums
    Joe Berger – guitar
    Jon Hammond – Hammond Organ
    ©JH INTL./ASCAP http://www.HammondCast.com
    Camera: Jennifer
    spcl. thanks Michael August aka ILLUSTRATORP and Henry

    Hamburg, Hammond Organ, HammondCast, Hauptbahnhof, ILLUSTRATORP, International, Jazz Funky, Knut Benzner, KYOURADIO, Learjet, Mercedes Benz, Michael August, Villon, XB-2, XK-3c, orgel, Local 802 Musicians Union, NDR Jazz

    Reblog this post [with Zemanta]

    Encore ‘Hammond’s Bolero’ Jazzkeller Hofheim JON HAMMOND Trio

    July 8, 2009


    Watch Video *Here:

    Encore ‘Hammond’s Bolero’ 10th year Jazzkeller Hofheim JON HAMMOND Trio

    JON HAMMOND Trio:
    HEINZ LICHIUS – drums
    JOE BERGER – guitar
    JON HAMMOND – XK-1 Hammond Organ/bass
    called back fro Encore, 10th consecutive year playing at Jazzkeller Hofheim “After Musikmesse Party 2007” This tune features Joe Berger in tribute to CARLOS SANTANA Jon’s former neighbor in Marin County California. Enjoy! Catch Jon Hammond 6 days a week on KYOU Radio 1550 AM (CBS) San Francisco www.HammondCast.com ©2009

    ASCAP Network Behind The Beat with Jon Hammond “LATE RENT”


    Elmar Lemes photo of Jon Hammond playing XK-3 organ at Local 802 Monday Night Jazz Session sponsored by Jazz Foundation of America


    Jon Hammond MySpace

    HammondCast

    ASCAP Network Behind The Beat “NDR SESSIONS Projekt”


    Jon Hammond is an endorsed artist of Hammond Suzuki USA


    ASCAP, Bolero, Carlos Santana, Encore, HammondCast, Heinz Lichius, Joe Berger, Jon Hammond Show, KYOU KYCY Radio, Trio, XK-1, XK-3c, Suzuki, Organ, Orgel

    STELLWERK “Late Rent” JON HAMMOND Band Harburg Bahnhof Organ Jazz Blues Theme Song

    May 21, 2009


    *WATCH THE VIDEO HERE:

    JON HAMMOND Band Theme Song “LATE RENT” in STELLWERK Jazz Club in Harburg Bahnhof. JOE BERGER guitar, HEINZ LICHIUS drums, JON HAMMOND XK-1 Organ and Bass, GABRIEL COBURGER tenor sax Camera by JENNIFER © www.HammondCast.com Dankeschoen Dieter Glawischnig, Knut Benzner, Gabriele Benedix Jazzhaus Radio, Michael August kunstler aka ILLUSTRATORP, Michael Maier Falkenstein Hammond Suzuki Deutschland Jon Hammond is host of daily HammondCast Show KYOU Radio *Member American Federation of Musicians Union Local 802, Local 6 ASCAP
    Hammond Suzuki USA Endorser Artist

    NDR SESSIONS Projekt Story Feature ASCAP Network
    Jon Hammond Photo by Elmar Lemes 802 Musicians Union Session


    Jon Hammond MySpace

    HammondCast

    STELLWERK, Harburg, Jon Hammond, NDR Jazz, Axel Dürr, Lutz Büchner, XK-1 Organ, Orgel, XK-3c, B3, XB-2, Blues, Funky, ASCAP Network, KYOURADIO, Jazzhaus Radio, Hamburg, Apple iTunes, Panasonic